• Z u c k e r Ersatz
  • gesunde Alternativen
Menü

Plätzchen ohne Zucker – mit Sukrin backen

Plätzchen ohne ZuckerPlätzchen ohne Zucker backen, geht das und wie schmeckt es? Ich habe es probiert. Beides, das Backen und die Plätzchen. Ergebnis: Einfach und lecker. Als Alternative für Zucker habe ich Sukrin verwendet.Plätzchen ohne Zucker

Was ist Sukrin?

Sukrin ist kein künstlicher Süßstoff aus dem Labor, sondern ein Markenname für das natürliche Erythrit. Hergestellt wird es durch die Umwandlung von Glucose. Dieser Fermentationsprozess läuft ebenso natürlich ab, wie bei der Herstellung von Joghurt. Es schmeckt wie Zucker, ist fructosefrei, hat keine Kalorien und einen glykämischen Index von Null.  Es kann ohne Bedenken bei Diabetes und Fructose-Intoleranz verwendet werden.

Sukrin wird in Deutschland von der elitho Health Sience Gmbh vertrieben. Produziert wird es in Dänemark, ohne Streu- und Rieselhilfen, frei von Gentechnik und Pestiziden. Sukrin ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Sukrin /Sukrin Melis – die Produktpalette

Sukrin ist als Erythrit pur und mit Stevia erhältlich, als Zucker, Puderzucker und grobkörniger Rohrzucker. Zum Backen sind alle geeignet

 100 g Zucker
entspricht
mit Steviaersetzt

backen mit sukrin
Sukrin
120 - 140 gneinZucker
sukrinmelis
SukrinMelis
100 gjaPuderzucker
sukrin pluss
SukrinPluss
50 gjaZucker
sukrin1
Sukrin:1
100 gneinZucker
sukrin gold
Sukrin Gold
100 gjaRohrzucker

zuckerfrei backenDaneben vertreibt die Firma eine reichhaltige Auswahl an Fruchtaufstrichen, Schokoladen, Backmischungen und glutenfreien Mehlen. Zum Beispiel fettreduziertes Mandelmehl, proteinreich und arm an Kohlenhydraten. Dies sowie Sukrin und SukrinMellis habe ich für die folgenden Rezepte verwendet.

Marzipan ohne Zucker

Zutaten:

  • 80 Gramm SukrinMellis
  • 100g Mandelmehl
  • einige Tropfen Rosenwasser
  • ca. 5 Tropfen Bittermandelöl

Sukrin und Mandelmehl mischen. Rosenwasser und Bittermandelöl abwechselnd nach und nach unterkneten, bis eine formbare Masse entsteht. Fertig.

Hält sich im Kühlschrank bis zu 4 Wochen. Rosenwasser gibt es in der Apotheke, in türkischen Läden und online. Die selbstgemachte Marzipan kannst du in dein Joghurt rühren oder zum Backen verwenden.

Plätzchen ohne Zucker: Mandelsäckchen mit Marzipan gefüllt

Zutaten:

  • 170 g weiche Butter
  • 125 g Sukrinzuckerfreie Mandelplätzchen
  • 2 Eigelb
  • 220 g Mandelmehl
  • Marzipan ohne Zucker
  • evtl. einige ganze Mandeln

Die Butter schaumig rühren, Sukrin und Eigelb nach und nach unterrühren. Das Mandelmehl einarbeiten, so dass ein weicher Teig entsteht.

Kleine Kugeln au dem Teig formen, etwas flach drücken und mit dem Finger eine Vertiefung in die Mitte drücken. Dort hinein gibst du einen Klacks Marzipan. Wenn du magst, kannst du oben auf noch eine Mandel legen. Die Kugeln für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Im auf 190 Grad vorgeheizten Backofen 15 Min. backen, bis die Säckchen leicht goldgelb sind. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Eiweiße kannst du im nächsten Rezept verwenden.

Variationen:

Statt Kugeln zu formen, kannst du den Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen und  Marzipan darauf streichen.

Säckchen und Plätzchen zusätzlich mit einem Guss überziehen:

Zuckerguss ohne Zucker

3 Esslöffel SukrinMelis mit Zitronen- oder Limettensaft zu einer dickflüssigen Masse rühren. Mit einem Pinsel auf das noch warme Gebäck auftragen.

Kokosmakronen

Zutaten:

  • 3  frische EiweißeKokosmakronen zuckerfrei
  • 200 Gramm Kokosraspel
  • 180 Gramm SukrinMelis
  • 1 Prise Salz

Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen. Kokos und SukrinMelis vermischen und langsam unter das steifgeschlagene Eiweiß ziehen.

Mit ein oder zwei Teelöffeln Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.  15-20 Minuten bei 150 Grad backen, bis sie goldbraun sind. Die Makronen auf dem Backpapier auskühlen lassen. Und in einer gut schließenden Keksdose aufbewahren.

Zuckerfreie Butterplätzchen

Zutaten:

  • 375 g Mehl
  • 250 g ButterButterplätzchen ohne Zucker
  • 125 g SukrinMelis
  • 2 Eigelb
  • 1 Teelöffel Backpulver oder Weinsteinpulver
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

Aus allen Zutaten einen Teig kneten: Mehl und Backpulver auf die Arbeitsfläche sieben, eine Mulde in die Mitte drücken. Eigelb und SukrinMelis hineingeben, Butter in Flocken auf den Rand setzen und zu einem glatten Teig kneten. 30-60  Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Dünn ausrollen und die gewünschten Formen ausstechen. Mit verquirltem Eigelb bepinseln. Bei 180 Grad 15 bis 20 Minuten backen.

Variationen

Das Mehl kannst du ganz oder teilweise durch Mandelmehl ersetzen. Statt mit Eigelb zu bepinseln, nach dem Backen mit zuckerfreiem Zuckerguss bestreichen.

Weihnachtliche Schokoplätzchen

Zutaten:

  • 40 Gramm Butter
  • 130 Gramm SukrinSchokoplätzchen low carb
  • 2 Eier
  • 50 Gramm Mandelmehl
  • 50 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 40 Gramm Back-Kakao
  • 1 Teelöffel Zimt oder Lebkuchengewürz

Kakao mit so viel heißem Wasser anrühren, dass eine dickflüssige Masse entsteht. Butter und Sukrin verrühren, die Eier dazu und weiterrühren. Beide Mehle mit Backpulver und Kakaopaste unterrühren.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen, auf das Backblech setzen und flachdrücken. Bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen.  Beim Auskühlen werden die Schokokekse etwas fester.

Weitere Rezepte für Plätzchen ohne Zucker findest du in folgenden Büchern:

Süss & Gesund: Weihnachten – zur Besprechung

Plätzchen backen ohne Zucker: Weihnachtsbäckerei mit Stevia von Aléna Ènn: ebook

Kekse zum Advent: Plätzchen ohne Zucker und Mehl von Jutta Schütz: ebook und Taschenbuch

Sukrin kannst du unkompliziert online bestellen, zum Beispiel direkt beim Hersteller, bei ebay.desukrin erythrit bei ebay oder bei amazon.de

Bestseller Nr. 1
Sukrin Pur Zuckerersatz Erythritol, die natürliche Alternative zu Zucker ohne Kalorien, 1er Pack (1 x 500 g)
  • Sukrin ist eine natürliche Zuckeralternative ohne Kalorien und somit ideal für Diabetiker und alle, die sich kohlenhydratbewusst ernähren.