• Z u c k e r Ersatz
  • gesunde Alternativen
Menü

Raus aus der Zuckerfalle

Bei Raus aus der Zuckerfalle: So schaffst Du den Ausstieg aus der Zuckersucht erwarten dich mehr als 340 Seiten geballte Informationen zum Thema Zuckersucht. Nicht als staubtrockene wissenschaftliche Abhandlung, sondern als alltagstaugliches Mitmachbuch zum Ausstieg aus der Zuckersucht.

raus aus der zuckerfalleAls ehemals Selbst-Betroffene und mittlerweile „trockene sugarholic“ verführt dich die Autorin Marion Selzer Schritt für Schritt in die zuckerfreie Ernährung. Statt mit erhobenem Zeigefinger veranschaulicht sie mit sehr gut recherchierten Hintergrundinformationen und Empathie, dass die süße Sucht keine disziplinlose Schande ist.

Den im Untertitel versprochenen Ausstieg aus der Zuckersucht geht die Ernährungsberaterin ganzheitlich an. Mit ihrer gezielten Strategie, dem Verstehen, was das weiße Gift im Körper auslöst und dem Erkennen der Sucht ist das Entkommen aus der Zuckerfalle machbar.

Raus aus der Zuckerfalle – bin ich ein Zuckerjunkie

Zunächst informiert dich die Autorin über die verschiedenen Perspektiven der Zuckersucht. Mit einem Test zum Ankreuzen kannst du das Ausmaß deiner Zuckersucht erkennen. Ähnlich wie bei der Alkoholsucht unterscheidet Selzer in fünf verschiedene Typen der Zuckersucht: Problemesser, Gelegenheitsesser, Pegelesser, gelegentliche Exzessesser und die Mischformen.

Die Schwere der Sucht verläuft für jeden der fünf Typen in drei Stufen. So schlägt die Gelegenheitsesserin in der ersten Stufe nur bei Festlichkeiten gerne zu. In der zweiten Stufe fiebert sie diesen festlichen Anlässen entgegen und ist enttäuscht, wenn es bei der Geburtstagsfeier nicht ausreichend Kuchen gibt. In der dritten Stufe schafft sie die besonderen Anlässe selbst, Süßes am Wochenende oder Feierabend, frau gönnt sich ja sonst nichts.

Der Ausstieg, die Rückschläge und die richtige Ernährung für Zuckersüchtige

Nach der ersten Hälfte des Buches bist du über den Zusammenhang von Zucker und Körperchemie bestens informiert. Du kannst dich nun von der Autorin an die Hand nehmen lassen und den Ausstieg aus der Zuckersucht schaffen.

Du erhältst Tipps, auf was du bei der Ernährung achten sollst, welche Mineralien jetzt wichtig sind, wie du gut in den Tag startest und vieles mehr.

Für die Phase der Entwöhnung vom Zucker veranschlagt die Autorin vier bis zehn Wochen. Sie verschweigt nicht, dass die ersten Tage mitunter kein Zuckerschlecken sind. Kopfschmerzen, schwankende Stimmungen und unbändige Lust auf Süßes sind normal, ebenso Rückfälle.

Mit zahlreichen fundierten Ratschlägen und Notfallplänen hilft dir die Autorin bei Entzugssymptomen, Ausrutschern und Gelüsten weiter. Ihre Vorschläge lassen sich alltagstauglich umsetzen. Genauso wie Ihre Strategievorschläge im Supermarkt, bei Restaurantbesuchen und Einladungen.raus aus der zuckerfalle

„Raus aus der Zuckerfalle“ beschäftigt sich neben der zuckerfreien Ernährung mit den emotionalen Verstrickungen und Glaubenssätzen hinter deinem Essverhalten. Das Buch zeigt dir wie du diese aufdröseln und hinterfragen kannst.

Nie wieder Süßes ist nicht die Lösung

Ziel des Buches ist es, dass du in der Lage bist, frei zu entscheiden, ob und wie viel Süßes du isst.

Da dies nicht Haushaltszucker sein muss, erfährst du einiges zu den Vor- und Nachteilen verschiedener Zuckeralternativen. Süßstoffe wie Aspartam werden hier ebenso wie Trockenfrüchte, Honig, Erythrit, Stevia, Dicksäfte und viele mehr vorgestellt. Zuckerfreie Rezepte für Kekse, Kuchen und Schokocreme runden das Buch ab.

Die praktischen Listen im Anhang kannst du kopieren, sie eignen sich als unterstützende Spickzettel. Du findest hier eine Liste mit all den Namen, unter denen sich Zucker im Kleingedruckten versteckt, eine Tabelle, die die Belastung des Blutzuckers gängiger Lebensmittel auflistet. Und praktische Checklisten, wie „Was tun bei Rückfällen und welche Lebensmittel meiden“.

Raus aus der Zuckerfalle – mein Fazit

Ein ehrlicher, umfangreicher, gut lesbarer Ratgeber, der nichts Unmögliches verspricht.

„Raus aus der Zuckerfalle“ motiviert dich deinen Zuckerkonsum endlich in die eigene Hand zu nehmen und selbstbestimmt aus der Sucht auszusteigen.

Ein hilfreiches Buch für all jene, die die mit ihrem Zuckerkonsum irgendwie nicht zufrieden sind und etwas ändern wollen. Selzers verständlich aufbereiteten Informationen zu den biochemischen Wirkungen des Zuckers geben dir den entscheidenden Anstoß und die Macht zum Ausstieg aus der Zuckersucht.

Erhältlich als ebook und Taschenbuch: